Verein zur Förderung der Jugend Düren-Echtz-Konzendorf 1978 e.V.

Jugendheim Echtz


Josef-Ebertz-Platz 1, 52353 Düren
Telefon: 02421/86494, Mobil: 0178/1135969
E-Mail: info@jugendheimechtz.de

Auf Facebook und Instagram finden Sie uns unter "Jugendheim Echtz"!

Wir bieten

Spiel und Spaß

Offene Treffs

Ausflüge

Regelmäßige Angebote

Ferienspiele

Themenspezifische Aktivitäten

Beratung und Unterstützung

für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren



Leitung des Jugendheims


Seit Juni 2021 wird das Jugendheim von Maren Beys geleitet.



Sie ist staatlich anerkannte Sozialarbeiterin
und für die Organisation und Durchführung
der im Jugenheim angebotenen Aktionen
verantwortlich. Auch die wöchentlichen offenen
Treffs werden von ihr begleitet. Sie dient damit
auch als Ansprechpartnerin für Alles rund um
das Jugendheim, das Programm oder damit
verbundenen Anliegen.

Zudem leistet Sie Unterstützung bei persönlichen
Anliegen. Beispielsweise beim Bewerbungen schreiben,
Ausbildungssuche oder Privatangelegenheiten.

Das Jugendheim


Das Jugendheim in Echtz wurde 1982 eröffnet.
Seither richtet es sich an Kinder, Jugendliche und
junge Erwachsene aus dem Dorf. Es ist von montags
bis freitags für 6 bis 21 Jährige geöffnet. Dafür ist
keine Anmeldung nötig - kommt einfach vorbei!


Was kann man im Jugendheim machen?

Das Jugendheim ist dazu da, dort seine Freizeit zwanglos
zu verbringen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten:

Kegeln auf der hauseigenen Kegelbahn
Darten oder Kickern
Billard spielen
Tischtennis spielen
Konsolen (PS4 & Nintendo Switch)
Entspannen in den Freizeiträumen
Musik hören im Discosaal
Gesellschaftsspiele spielen
Malen oder Basteln
Werkeln in der Werkstatt

Aktionen und Ausflüge


Neben den offenen Treffs gibt es regelmäßige
Angebote vor Ort wie auch Ausflüge und
Aktivitäten in den Ferien. Beworben werden
diese über das Internet oder am Jugendheim.

Dabei dürfen die Kinder und Jugendlichen
gerne mitbestimmen und ihre Wünsche äußern.
Einige Ausflüge werden auch in Kooperation mit
anderen Jugendheimen und der Mobilen
Jugendarbeit im Sozialraum durchgeführt.




Ein paar Eindrücke




Finanzierung und Unterstützung


Das Jugendheim wird durch den Verein zur
Förderung der Jugend e.V. getragen. Dieser besteht
bereits seit 1978 und hat sich für den damaligen
Bau des Jugendheims erheblich eingesetzt. Er wird
durch die Stadt und sich selbst finanziert. Das ist
wichtig, um die Angebote im und um das Jugendheim
anbieten zu können. Sollten auch Sie Interesse daran
haben, sich beteiligen zu wollen oder die Arbeit finanziell zu
unterstützen, können Sie gerne Mitglied im Verein werden.

Eine Mitgliedschaft im Verein kostet
Einzelpersonen 12€ jährlich, Familien
(Eltern + Kinder unter 18 Jahren) 18€ jährlich.

Gerne können Sie sich den Antrag im
Jugendheim abholen oder bereits vor Ort ausfüllen.