Rechtsextremismus & Gewalt

 

Es ist gerade mal 70 Jahre her, dass wir Deutschen die ganze Welt in einen Krieg gezerrt haben. Ein Krieg, der Millionen von Menschen das Leben kostete. Viele wurden aus ihrer Heimat vertrieben oder litten an den Folgen von Gefangenschaft. Und dies, weil die Deutschen sich damals von der Idee der Weltherrschaft der arischen Rasse haben blenden lassen.

 

Und heute? Schon wieder werden Stimmen laut "Deutschland den Deutschen" oder ähnlich hohle Parolen. Und wieder werden Häuser (mit Menschen drin) angezündet. Haben wir denn gar nix gelernt?



Aber nicht nur die extremen Gewalttaten mit politischem Hintergrund erschrecken. Gewalt findet sich in vielfältiger Form in unserer Gesellschaft, in  Schulen, Elternhäusern, auf der Straße. Dass Kinder und Jugendliche von Gangs "abgezockt" werden, ist leider kein Einzelfall.

 

 

www.auf-dich-kommt-es-an.de

 

Auf dich kommt es an! Initiative der evangelischen Jugend: Informationen zum Thema Rechtsradikalismus und Ideenwettbewerb

 

www.shoa.de

 

Informationen zum Holocaust

 

www.netzgegenrechts.de

 

Das Informationsportal gegen Rechtsextremismus

 

www.schule-fuer-toleranz.de

 

Schulprojekte gegen Rassismus

 

www.kreis-dueren.de/kreis/gegenrechts.htm

 

Resolution des Kreistages gegen Rechtextremismus

 

Fußballvereine gegen rechts

 

Interessante Homepage zum Thema Fußball und Rechtsradikalismus. Die Seite wurde vom SV Merken ins Netz gestellt und gibt viel Stoff zum Nachdenken.

 

 

Rat  & Hilfe





Initiative gegen das Abzocken in Düren:

Hilfetelefon für alle, die mit Gewalt konfrontiert wurden:
 

Berthold Becker, Jugendamt
02421 / 252108
 


 

Eine Bücherliste zum Thema Rechtsradikalismus erhaltet Ihr in der Kinder- und Jugendbücherei der Stadt Düren, Stolzestr. 3